Alte Ziegel Riemchen

Träumen Sie auch von einer einhundert Jahre alten Ziegelwand in Ihrem Zuhause?

Dann sind Sie bei uns Gold richtig. Hier erhalten Sie eine einzigartige und zudem nachhaltige Lösung, exakt nach Ihren Vorstellungen. Staunende Gäste und Wohlfühlstimmung sind garantiert!

Achten Sie auf die Umwelt und entscheiden Sie sich für unsere, zu 100% recycelten Baustoffe.

Alte Ziegel Riemchen geschnitten aus originalen, antiken Ziegeln!

Wählen Sie aus unserer Produktpalette bestehend aus verschiedenen Stilrichtungen, Qualitäten und Preisklassen – Es ist für Jeden das Richtige dabei.

Erste Qualität Antikriemchen aus handgemachten Backsteinen

Erste Qualität Antikriemchen aus handgemachten Backsteinen

Rustikale Qualität Antikriemchen aus handgemachten Backsteinen

Extrem rustikale Qualität Antikriemchen aus handgemachten Backsteinen

Unsortierte 1900er-Optik Antikriemchen aus im Dampfziegelwerken hergestellten Backsteinen

Passende Eck-Riemchen für jede Stilrichtung bzw. Qualität

Glattriemchen beispielsweise als Bodenbelag oder Wandverkleidung

Glattriemchen beispielsweise als Bodenbelag oder Wandverkleidung

Recycelte BaustoffeAlle Riemchen Produkte, Innen- sowie Außenschnitte stammen aus 100 bis 120-jährigen, recycelten Antikziegeln.
Ökologische, zu 100% recycelte Baumaterialen!
Alte Ziegel Riemchen – Versand, Verwendung, technische Daten:

Versand:

– Wir liefern Europaweit, wöchentlich nach Österreich, und nach Deutschland, Zustellung nach Schweiz auch möglich. Um die genauen Versandkosten zu erfahren, senden Sie uns bitte eine Anfrage mit der gewünschten Lieferadresse, oder verwenden Sie bitte den Sofortkostenrechner.

Verwendung:

– Kleben mit Flexikleber,
– Ausfugen, mit Klinker-Mörtel,

Daten:

Grundmaterial: einmal gebrannte alte Lehmziegel aus Hausabbrüchen.

Menge: Die Quadratmeterangabe wurde von uns unter Berücksichtigung von einem Zentimeter Fugen berechnet à 42 Stk / m² (Normalformat), à 52 Stk / m² (Reichsformat). Ohne Fugen benötigt man ungefähr 20% mehr

Abmessungen: Reichsformat à 25×6,5×2,5cm; Normalformat à 29×6,5×2,5cm

Gewicht: max. 35kg/m2 + Verpackung max. 2kg/m2= Liefergewicht 37kg/m2

Verpackung: max. 90x125cm Paletten-Box bzw. auf Wunsch ( für 5 €/m2 Aufpreis ) auch in Kisten. /Die Kisten sind neue, stärke 60x40x10cm plastik Obstkisten./

Achtung! Das Grundmaterial der Backstein-Schnitten stammt aus Hausabbrüchen. Aus diesem Grund sind die Schnitten unter Umständen unregelmäßig und die Ecken und Kanten nicht immer perfekt. Bei den äußeren Schnitten sind unter Umständen Mörtelreste und bei den inneren eventuell Spuren der Schneidscheibe sichtbar.Jedoch genau diese Gebrauchsspuren machen Ihr Endergebnis einzigartig und sorgen für eine rustikale Optik.

Wie Ihre persönliche Wand aussehen könnte sehen Sie hier: ===>>>

Weiter zur Galerie

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie unseres Produkt, die Alte Ziegelverblendung angefertigt wird, im Folgenden finden Sie dazu nützliche Informationen. Es lohnt sich, sich dieses Ziegelprodukt anzuschaffen, weil man mit diesem Kauf ein recyceltes natürliches Baumaterial bekommen kann, das nicht nur luftdurchlässig und gesund ist, sondern es kann Ihrem Haus dadurch auch ein autentisches Ambiente verliehen werden. Als Grundstoff unserer Ziegelschnitte werden handabgebaute, mehr als hundertjährige Ziegel benutzt.

Bevor er beim Kunden ankommt, läuft der Ziegel verschiedene Arbeitsvorgänge durch. Die Geschichte beginnt vor 100 Jahren, wo als erster Schritt der Ziegelmeister den rohen Lehmziegel aus der Schablone auf den Boden niedergeschlagen und ihn in dem Freien trocken lassen hatte, danach hat er den Ziegel in dem Ofen gebrannt und es wurde zum Abkühlen ausgelegt, später konnten sie auf den Ochsenwagen verladen und auf der Baustelle entladen werden. Demnächst legte sie der Hilfsarbeiter in die Schubkarre und der Maurer konnte sie danach einbauen. Wenn Sie daran interessiert sind, wie sich handgeschlagener Ziegel produzieren lässt, können Sie jederzeit auf unserer Webseite Informationen ausfindig machen! Heutzutage ist der Herstellungsprozess folgendermaßen zu beschrieben: die Backsteine werden aus der Hand freigelegt, gereinigt und auf Paletten gelegt, damit man sie nachher mit einem Kranwagen in unser Lager transportieren kann. Von hier aus werden die Steine mit Gabelstapler zur Ziegelscheidmachine geschleppt, wo sie dann geschnitten, sortiert und auf Palette gelegt werden können. Als letzer Schritt verlädt man sie auf LKW und auf diese Weise können sie zu Ihrem Heim transportiert werden. Man kann den oben beschriebenen Prozess in mehr als 18 Arbeitsphasen  einteilen und währenddessen wird der Ziegel mindestens 20 Mal von Hand bewegt. Ziegelarbeit gehört zu den schwersten Arbeiten, wie der 74-jährige Ziegelmeister, F. József in einem Video darüber berichtet hat. Dieses Video lässt sich auf unserer Webseite zu finden. Dabei wurde erklärt, dass es auf dem Lande keine härtere Arbeit gäbe als Ziegelarbeit.

Wie kann Ihr Haus mit den Alten Ziegelriemchen verschönert werden?

Sie können im Folgenden dazu Ausführungshinweise finden und Sie werden gleich merken, dass das Anlegen von Alter Ziegelverblendung eigentlich leicht durchgeführt werden kann. Unsere Instruktionen sind so zusammengestellt, dass es auch für begeisterte Heimhandwerker keine Schwierigkeiten erbringt, ihr Ziegelwerk zu Hause und zwar leicht aufbringen zu können. Viele Heimhandwerker haben schon darüber Erfahrungen gesammelt, dass die Anwendung unseres Produktes gar nicht kompliziert ist. Das Ziegelriemchen wird aus relativ weichem, einmal gebranntem Ziegel hergestellt. Dabei lässt sich der alte, handgeschlagene Ziegel mit einer Schablone fertigzustellen. Viele Faktoren wie zum Beispiel Feuchtigkeitsgehalt des Tons, Trocknungslänge und seine Stelle im Backofen beeinflussen die endgültige Größe. Wenn ein Ziegel dem Feuer näher war und dadurch bei höherer Temperatur besser geschrumpft werden konnte, kann es deformierter und härter erscheinen und eine andere Farbe als die Übrigen bekommen. Diese Deformation kann auch auf die Dicke der Ziegelschnitte auswirken, da es kein ganz genauer Schnitt möglich ist und deswegen fällt sie auch unterschiedlich aus. Mann soll darüber hinaus erwähnen, dass es bei der Planung und Zeichnung von Ziegelreihen berücksichtigt werden soll, dass es zu Massendifferenzen von sogar 1 cm in Länge, Breite und Höhe unter den Schnitten kommen kann. Anhand dessen sollte man also die Fugen planen. Die Ziegelriemchen können durch Mörtelreste verschmutzt werden, dieser Mörtelrest lässt sich aber bei unseren Produkten durch rustikale Qualität eliminieren. Die Zerbrechlichkeit des Ziegels spielt auch eine Rolle dabei, dass diese Reinigung keineswegs einzeln und vor dem Kleben empfohlen wird. (siehe unten: Flächenreinigung). Unser Auffassung nach machen Mörtelreste unsere Ziegelriemchen rustikal und sie lassen sie origineller erscheinen, aber man sollte sie natürlich nach Geschmack verwenden.

Wie passiert das Zerstückeln von den Verblendern?

Mit Diamanttrennscheibe und mithilfe einem kleinen Winkelschleifer können die Ziegelschnitten nach Maß zerstückelt werden. Man kann sie in jedem Baufachgeschäft für ein paar Euro besorgen und sie verfügen über eine lange Lebensdauer. Die Kante, die nach dem Schneiden entsteht und nicht besonders altertümlich wirkt, kann man mit einem härteren Gegenstand leicht abwetzen. Mit dieser Methode kann man, dadurch dass man die ganzen Riemchen für die Reihenanfänge in zwei Hälften teilt, perfekte kurzseitige Riemchen herstellen, es besteht aber auch die Möglichkeit, echte kurze Ziegelverblender zu bestellen. Wir würden Ihnen empfehlen, die Ziegelschnitte nicht durch Brechung zu zerteilen, da es vermutlich nicht dort brechen wird, wo es erwünschenswert wäre.

Sollte vor dem Kleben der Ziegelverblender die Höhe der Reihen markiert werden?

Es ist empfehlenswert, dass man an beiden Enden der Wand die Höhe der Reihen markiert. Wenn man sich nach einer wirklich rustikal aussehenden Wand sehnt, ist es möglich, dass die Ziegelriemchen innerhalb der Reihen ein paar Millimeter höher oder niedriger platziert werden, aber es ist besser, die Reihenenden einzuhalten, wenn es nämlich von unten angefangen wird, können schon ein paar Millimeter beim zweiten Meter, dass heißt bei der 25./26. Ziegelreihe zu Differenzen von Zentimetern führen, was beim Erreichen der Zimmeldecke nur schwer zu korrigieren ist. Wenn wir auch ästhetische Gründe miteinbeziehen, ist es auch wichtig, dass eine vorherige Markierung gemacht wird, da es nicht schön wirkt, wenn die Ziegelwand oben mit einer halben Reihe abgeschlossen ist, also diese sollte man möglicherweise vermeiden. Der Ziegelmehl soll von der Rückseite der Ziegelverblender vor dem Kleben mit einem gut befeuchteten Tuch entfernt werden. So ist bessere Haftfähigkeit zu erreichen und es wird verhindert, dass durch den porösen Ziegelschnitt die Feuchtigkeit vom Klebstoff zu schnell aufsaugt wird. Das Kleben sollte man mit flexiblem Fliesenkleber durchführen und dabei die Grundflächen sauber und verschmutzungsfrei halten. Wenn der Wunch erbracht wird, die Wand mit einer lockeren Verputzung oder Gipskarton als Grundfläche zu bedecken, ist es nötig eine Tiefengrundierung zur Härtung der Oberfläche möglich zu machen. Das Auftragen von Klebstoff kann man mit 8-mm-Zahnspachtel oder einzeln durch Bestreichen der Rückseite der Ziegelschnitte bewerkstelligen. Sollte der Ziegelschnitt abrutschen, kann es von unten angestützt werden. Wenn wir eine mehr rustikale Wand erwünschen, dann können wir es mit irgendwas gesondert erstellten, bei einer normalen Ziegelwand mit einer Führungsleiste von 10×10 mm. Um die verschiedenen Arbeitsphasen besser zu veranschaulichen, wie man zum Beispiel Klebestoff einzeln spachelt, oder Ziegelriemchen mit Fugenleiste oder ohne Fugenleiste ankleben kann, sind Photos auf unserer Webseite zu finden.

Wie wichtig ist es, Verfugung beim Anlegen der Ziegelriemchen verwenden?

Es ist kein Pflicht, Verfugung beim Anlegen zu benutzen, da es Geschmacksache ist, man kann es aber mit irgendeinem Mörtel auf Kalk-Basis durchführen. Mauermörtel, Feinputz oder handgefertigter Mörtel kann man für dieses Ziel anwenden. Die Haftfähigkeit der letzteren Stoffe kann durch Zusatz von etwas Fliesenkleber verbessert werden. Es kann empfohlen werden, dass man in der Regel Klinkermörtel verwendet, der in jeder Baustoffhandlung erhältlich ist. Mit Klinkermörtel entsteht eine gröbere Fugenfläche, die gut zur Rustikalität unserer Schnitte passt und lässt sich in mehreren Farbtönen kaufen. Beim Ausfugen ist zwar Feinarbeit möglich, die Ausführung kann aber dadurch wesentlich verlangsamt werden. Das Fugenmaterial sollte ohne weiteres in der ganzen Breite der Fuge aufgetragt werden. Danach soll man es 20-60 Sekunden trocknen lassen und das überflüssige Fugenmaterial und die nicht erwünschten Mörtelreste der Schnitte mit Hilfe einer Drahtbürste entfernen. Mit einem Pinsel können die Fugen weiter geglättet und feiner gestaltet werden. Durch dieses Verfahren wird es möglich, dass man die Verfugung des Ziegels und seine Flächenreinigung in einer Arbeitsphase erledigen kann. von der vertieften Fuge wird außerdem eine sehr markante Fläche geschaffen.

Was die Flächenreinigung betrifft, es ist gewusst, dass man vor 100 Jahren Mauermörtel oft aus Schlammmörtel, Lehmmörtel oder eventuell sehr schwachem Sandkalkmörtel hergestellt hat. Damals wurde ein wirklich starker Kalkmörtel nur für die Außenverputzung benutzt. Deswegen hängt das Ausmaß der Mörtelverschmutzung auch von der Lage des Ziegels in der Wand ab. Wenn man eine absolut mörtelverschmutzungsfreie Backsteinverkleidung haben möchte, wird auf jeden Fall empfohlen, dass die Oberfläche zu Beginn mit den einfachsten Methoden gereinigt wird. Man kann dabei Drahtbürsten und zum Abwaschen eine wässrige Kunststoffbürste verwenden, die sich meistens als erfolgreich bewiesen werden. Wenn einige Ziegelverblender teils verschmutzt bleiben, sollten die Verschmutzungen mit der Hand, mit Schmirgelpapier, mit vorsichtigem Meißeln oder mit Spachtel entfernt werden. Die Fläche dürfte man keineswegs mit Maschine (Drahtscheibe oder Schmirgelpapier) reinigen, da solche Methoden nämlich die Originalstruktur der Ziegelfläche beschädigen können.

Sollten die Ziegelverblender imprägniert werden?

Man kann durch die Imprägnierung die Porosität der Ziegelriemchen binden und ihre Oberfläche festigen, außerdem sind sie dadurch draußen vor Frost schützbar. Es sollte in Betracht gezogen werden, dass die Imprägnierung nur auf einer vollkommen trockenen Wandfläche effektiv is. Wir können Ihnen die Verwendung von Imprägnierungsmitteln auf Silikatbasis (umweltfreundlicher Stoff) vorschlagen. Durch die Imprägnierungsmittel aus Silikat lässt sich die Luftdurchlässigkeit der Ziegel bewahren. Es ist nicht von Bedeutung, was für ein Imprägnierungsmittel gewählt wird, es sollte aber zuerst auf jeden Fall eine Probe auf einer kleineren Fläche durchgeführt werden, bevor die gesamte Fläche behandelt werden wird. Man muss Lack, Steinlack, Ölen, Wachsen besonders vorsichtig verwenden. Im Allgemeinen sind sie nicht empfehlenswert. Diese Stoffe verleihen der Grundfarbe der Ziegel eine zu glänzende Erscheinung und können ihr einen bräunlichen Unterton geben und zu Flecken führen.

Man hat keine größere Aufgaben bei der Nachbehandlung, da die alte Ziegelhülle im Innenraum weiterhin nicht behandelt werden soll, dafür aber sollte die Imprägnierung draußen von Zeit zu Zeit nach den Anweisungen des Herstellers von Imprägnierungsmittels wiederholt werden. Unsere Firma strebt danach, dass die Produkte so gründlich wie möglich verpackt und geliefert werden. Die Anlieferung passiert durch zuverlässige Partners und unsere Produkte werden direkt, ohne Umpacken bei Ihnen ankommen. Wir packen auch einige plus Ersatzmenge der von Ihnen bestellten Menge bei. Es kann jedoch vorkommen, dass bei der Lieferung einige Ziegelriemchen zerbrechen oder beschädigt werden. Diese Ziegel können aber zerstückelt werden bzw. in den meisten Fällen lassen sich auch die zerbrochenen Ziegel perfekt einzupassen.

Vielen Dank, dass Sie unseren Dienstleistung in Anspruch genommen haben und wir hoffen, dass Sie unsere alte Ziegel-Verblendung genießen werden!